Hamms beste Grundschule im Schach

Die Overbergschule nahm am 15. März 2018 am Schachturnier „Hamms beste Grundschule im Schach“ teil. Ausgetragen wurde diese Veranstaltung als Schach-Mannschaftswettbewerb in der Sachsenhalle. Sechs Spielerinnen oder Spieler einer Schule bilden eine Mannschaft. Gespielt wurde nach den Schnellschachregeln. Die Gewinner erhielten den Titel „Beste Schule der Stadt Hamm 2018“ sowie den Wanderpokal der Stadt Hamm. Die besten Kinder an den einzelnen Brettern wurden ebenfalls mit einem kleinen Pokal ausgezeichnet.

Unsere Mannschaft belegte in diesem Jahr den 5. Platz.

Herzlichen Glückwunsch!

Zahnprojekt 2018

Auch im Schuljahr 2017/2018 haben alle Schülerinnen und Schüler unserer Schule wieder mit Begeisterung und Interesse am Projekt „Zahngesundheit“ teilgenommen. Jeweils in einer Doppelstunde wurde den Kindern der 1. bis 4. Klasse Informationen über zahnungesunde Ernährung, Namen und Funktionen der Zähne, Zahnaufbau, Kariesentstehung und –verhütung mit vielen verschiedenen Materialien und Aufgaben von einer Mitarbeiterin des Arbeitskreises Zahngesundheit Westfalen-Lippe vermittelt.

Karneval 2018

Helau und Alaaf!
Die Overbergschule feierte am Freitag, den 9. Februar 2018 in der Schule wieder einmal Karneval. Alle Kinder und Lehrerinnen haben sich ganz im Zeichen des närrischen Treibens verkleidet.

Höhepunkt des Tages war die Vorstellung der Zauberin Zara Finjell in der Turnhalle sowie der Besuch des Kinderkarnevalsprinzen Lennox. Wir hatten einen tollen gemeinsamen Tag!

Verabschiedung von unserem Schulleiter

Am 29.01.2018 verabschiedeten wir mit der gesamten Schulgemeinschaft unseren Schulleiter Manfred Waider. In der Turnhalle überreichten Kinder jeder Klasse einen Wunsch für den Ruhestand. Auch einen Flashmob haben alle Kinder und Lehrer gemeinsam eingeübt.
Im weiteren Teil der Verabschiedung sang unter anderem die Cajon-AG ein für Herrn Waider gedichtetes Lied.

Lieber Herr Waider, wir bedanken uns für die tolle gemeinsame Zeit und wünschen alles Gute für den Ruhestand!

 

 

 

Verabschiedung Herr Störte

Ganz herzlich möchten wir uns bei Herrn Störte von der Spar- und Darlehenskasse Bockum-Hövel eG für die gute Zusammenarbeit und die tolle Unterstützung unserer Schule bedanken (s. Förderverein). Als kleines Dankeschön erstellten Schülerinnen und Schüler der Klassen 1/2c und 1/2d ein kleines Buch, in welchem sie beschreiben, was der Ruhestand für sie bedeutet.

                                                       von links: Silke Wiecek, Klaus Störte, Sarah Krause, Roland Heitjohann

 

Die Overbergschule wünscht alles Gute!

Europa-Ausstellung des Jahrgangs 4

Nachdem sich die Schülerinnen und Schüler in einer Unterrichtsreihe im Sachunterricht in den vergangenen Wochen ausführlich zum Thema „Europa“ informiert haben, haben sie am vergangenen Freitag eine Europa-Ausstellung durchgeführt. Dazu hat jede Klasse ein Land gewählt (Italien, Schweden, Niederlande). Die Kinder haben recherchiert, Plakate erstellt, Fotos und Andenken mitgebracht. Bei der Ausstellung konnten auch typische Speisen probiert oder hergestellt werden und die jeweilige Nationalhymne angehört werden.

Die Vorbereitungen und der Rundgang hat allen viel Freude bereitet!

 

Schwimmwettkampf der Grundschulen

Am 10. November 2017 nahmen einige Schülerinnen und Schüler unserer dritten und vierten Klassen in Begleitung von Frau Kern und Frau Frombach am Schwimmwettkampf der Grundschulen teil. Von den an diesem Tag anwesenden Schulen erreichten wir den zweiten Platz. In die nächste Runde sind wir schließlich nicht gekommen.
Ihr habt unsere Schule toll vertreten!

Leseabend des vierten Jahrgangs

Am 17.11.2017 trafen sich viele Kinder der vierten Klassen mit ihren Klassenlehrerinnen abends in der Schule für einen Leseabend. Am bundesweiten Vorlesetag las Frau Weyer zunächst ein Märchen vor, im Anschluss machten wir es uns mit Decken, Kissen und Schlafsäcken gemütlich und stöberten in unseren eigenen Büchern. Es war ein schöner Abend!

Gewinnspiel der Projektwoche

Am Präsentationstag unserer Projektwoche konnten alle Kinder unserer Schule an einem Wettbewerb teilnehmen. Die drei glücklichen Gewinner wurden am 16.10. unter der Anwesenheit aller Klassen auf dem Schulhof von unserer Glücksfee Frau Flade gezogen. Wir gratulieren euch ganz herzlich! Unser Dank gilt besonders dem Förderverein, der die tollen Gewinne gespendet hat.

Projektwoche und OGS-Jubiläum

Anlässlich des 10-jährigen Bestehens unserer OGS verwandelte sich die Overbergschule in der vergangenen Woche in ein Kunstmuseum.

Schülerinnen und Schüler des vierten Jahrgangs haben sich während der Projektwoche über die einzelnen Klassen und ihre Projekte informiert und ihre Eindrücke kurz zusammengefasst.

Heute bin ich in der Klasse 1/2 a. Die Kinder der Klasse malen Bilder des Künstlers Wassily Kandinsky. Die Bilder sehen sehr gut aus. (Mike)

Die Klassen 1/2 b und 1/2 c haben in der Projektwoche das Thema „Gefühle“. Die Kinder lesen Bücher zu diesem Thema und malen Bilder dazu. Ein Buch heißt „Das Farbenmonster“, das andere „Heute bin ich“. Sie legen Bilder mit verschiedenen Formen und Farben und haben dabei viel Spaß. (Sofia)

Die Kinder der 1/2 d haben das Projektthema Picasso. Sie bauen Dackel aus Draht und Beton. Außerdem entwerfen sie Holzmännchen mit Hammer und Nagel. Picasso mochte Dackel sehr gerne. Das passt sehr gut, denn wir haben auch einen Dackel bei uns. Sie heißt Klara und ist ein Rauhaardackel. (Lilly)

Auch in der Klasse 1/2 e war es super. Dort haben die Kinder an Stationen zu Miró gearbeitet und Mobiles gebastelt. (Luca)

Die Klasse 1/2 f hat sich mit Bauwerken beschäftigt.

Die dritten Klassen haben zum Thema „Märchen“ gearbeitet.

Die Kinder der 3a machen Märchen aus Schuhkartons. Die Kartons sehen gut aus. (Mike)

In der Klasse 3c haben manche Kinder in Schuhkartons Szenen aus Märchen nachgebaut. Der Rest hat ein kleines Puppentheater gemacht. (Luca)

Der vierte Jahrgang hat sich mit dem Künstler Hundertwasser auseinandergesetzt.

In der Klasse 4b haben die Kinder große und kleine Häuser gebaut. Als Vorlage haben sie die bunten Häuser von Hundertwasser benutzt. (Julia)

In der 4c sind die meisten Häuser orange, gelb, grün und blau angemalt. Den Kindern macht es sehr viel Spaß. Viele Häuser haben Abrundungen und keine spitzen Ecken. Die Kinder haben die Häuser mit viel Phantasie entworfen. (Lars)

Weitere Eindrücke aus der OGS:

Für alle war es eine tolle und ereignisreiche Woche. Unser herzlicher Dank gilt auch allen Eltern, die uns tatkräftig unterstützt haben und dem Förderverein für die Unterstützung am Präsentationstag.